Wie wählt man einen guten Snus?

Snus als schwedisches Tabakprodukt zur oralen Anwendung erfreut sich in den letzten Jahren eines guten Rufs und größerer Beliebtheit in vielen europäischen Ländern. Die Popularität und die schnell wachsende Nachfrage nach Snus führten zur Entwicklung der Snus-Industrie. Die Hersteller geben sich alle Mühe, um einen Snus zu schaffen, der sofort zum Spitzenreiter auf dem Snus-Markt wird und viele Snuser in seinen Bann zieht. Aus diesem Grund gibt es ein riesig großes Sortiment an verschiedenen Snus-Sorten auf dem Markt –  vom losen Ettan-Snus mit dem traditionellen Tabakgeschmack bis zu portionierten Snus der nikotinfreien Marke Kickup. Deswegen fällt es immer den Snusern sehr schwer, eine richtige Wahl zu treffen und ein erwünschtes Snuserlebnis zu bekommen. In diesem Beitrag bei Snuskingdom stehen Ihnen die nützlichen Ratschläge zur Verfügung, wie man einen passenden Snus wählen kann.

Worauf muss man bei der Snus-Wahl hauptsächlich achten?

Über Geschmack lässt sich nicht streiten – diese Regel gilt auch, wenn ein Snuser auf der Suche nach dem erwünschten Snuserlebnis ist. Während ein den traditionellen Snus mit dem kräftigen Tabakgeschmack bis zum Kribbeln im Hals will, bevorzugt anderer einen leichten süßen Snus mit dem Lakritz-Aroma.

Что такое снюс, чем он опасен и почему им увлечены школьники | Мел

Bei der Snus-Wahl sind die folgenden Kriterien grundlegend:

  • Format von Snus. Sind Sie ein Hüter der Tradition, der immer weiter den losen Snus konsumiert? Oder bevorzugen Sie der innovative portionierte Snus? Dabei weist jedes   Snus-Format seine Vorteile auf. Bei dem losen Snus haben Sie mehr Freiheit. Sie können die Größe und Form Ihrer Portion selber bestimmen und dabei bekommen das kräftige und schnelle Snus-Erlebnis. Portionssnus wird auch „sauberer“ Snus genannt, weil Sie ihn nicht selber formen müssen, sondern nur das fertige Beutelchen hinter die Lippe platzieren. Dabei entsteht kein Risiko des Verschüttens. 
  • Art vom Portionssnus. Seit der Einführung vom fertig-verpackten Snus wurden drei Arten von den Portionen entwickelt: Original, White und All White. Es ist auch wichtig, eine passende Art von Snus zu finden, weil jede Art anderes Geschmack- und Nikotinerlebnis vermittelt. Original mit der feuchten Oberfläche und dem angefeuchteten Inhalt führt zum zügigen Nikotingenus und schnellen Geschmackerlebnis. Bei der White und All White Portion handelt es sich um ein langsameres und gleichmäßigeres Nikotin- und Geschmackserlebnis.
  • Größe. Die Größe von der Portion spielt auch eine große Rolle bei dem Geschmackerlebnis. So vermittelt Large Snus einen kräftigen vollmundigen Geschmack. Mini Snus zeichnet sich durch das diskrete bequeme Beutelchen und den leichten Tabakgeschmack aus.
  • Nikotingehalt. Das scheint das wichtigste Kriterium zu sein. Der Geschmack vom Snus hängt vor allem von der Stärke des Snus. Beim extra starken Snus bekommen Sie den intensiven vollmundigen Geschmack bis zum Kribbeln im Hals. Sind Sie ein Anfänger? Oder bevorzugen Sie das leichtere Snus-Erlebnis? Dann wählen Sie besser mittelstarke Portionen.

Allen diesen Eigenschaften vom Snus sollen Sie  beim Kauf Aufmerksamkeit schenken, weil jede zum Geschmack und Snus-Erlebnis beiträgt. Vergessen Sie aber nicht – die Qualität steht im Vordergrund und führt das große Wort.









































©2018 TUI Cruises GmbH | ICS Festival Service GmbH

Webdesign by | Impressum | Datenschutz

de_DE
en_GB de_DE
5e102689cf8cac71d5b9ce992878cf53