Europäische Waldtiere

Die meisten Bäume, die in den Wäldern Europas wachsen, sind Birken und Eichen. Diese Wälder dienen vielen Tieren als Heimat und Lebensraum. Nahrungsketten werden gebildet.
Mit dem Aufkommen des Frühlings beginnen viele Tiere sich zu paaren, sie haben Jungen.
Derzeit gibt es in Europa nur sehr wenige Waldgebiete. Als Lebensraum für Tiere dienen kleine Wälder. Kleine Nagetiere machen eine Nachtjagd auf den Feldern.
Der Hirschkäfer gerät mit Hilfe seiner "Hörner" in Streit mit Verwandten. Weibliche Eier werden in morsches Holz gelegt. Und erst nach 3 Jahren wachsen die Larven und werden erwachsen. Der Zweck ihres Lebens ist es, in einem Monat zu züchten und zu sterben.
Ein gewöhnlicher Igel hat ungefähr fünftausend Nadeln. Wenn ein Feind angreift, verwandelt er sich sofort in einen Ball. Die Hauptjagd auf diese Tiere findet im Dunkeln statt. Das Essen besteht aus kleinen Insekten.
Land in Europa wird intensiv kultiviert, was der Natur großen Schaden zufügt. Viele Tiere verlieren ihren Lebensraum. Einige Düngemittel wirken sich nachteilig auf Tiere aus.
Krallendachse leben in den Waldlöchern Europas. Dies sind ziemlich nette Tiere, die sich um ihr Zuhause kümmern. Die Jagd wird im Dunkeln durchgeführt. Das Hauptnahrungsmittel sind Frösche, Insekten, Pflanzen. Sehr oft sterben Dachs und fallen unter Autos.
Erwähnenswert sind auch Maulwürfe. Sie leben in unterirdischen Nestern. Auf den Pfoten dieser Tiere befinden sich scharfe und kräftige Krallen, mit deren Hilfe sie ihre eigenen Passagen im Boden brechen. Kleine Insekten dienen als Nahrung für den Maulwurf. Der bemerkenswert entwickelte Geruchs-, Berührungs- und Hörsinn kompensiert das fast vollständige Fehlen von Seh- und Nahrungsrezeptoren.
Ein ausgezeichneter Jäger ist der Falke. Er kann langen Flügen standhalten, um seine Beute auszuspionieren. Füttert sich hauptsächlich von kleinen Vögeln, die er an einem Ast frisst. Der Wohnort des Falken sind Wälder und Sträucher. Der Körper von Frauen ist größer als der von Männern.
Erstaunliche Schmetterlinge - Icarus lycaenidae, die über den Blumen kreisen. Sie haben eine erstaunliche Farbe: Männer haben blaue Flügel und Frauen haben braune Flügel mit einem orangefarbenen Rand. Als Raupen ernähren sie sich von Hülsenfrüchten, zum Beispiel Klee. Männer bekommen Wasser in Pfützen.
Während der Paarungszeit arrangieren Rotwild echte Kämpfe für Frauen miteinander. Die Anzahl der eroberten Frauen kann vierzig erreichen. Die Jungen leben in einem überwucherten Unterholz, wo Frauen regelmäßig kommen, um sie zu füttern. Wenn sie erwachsen sind, stellen Mütter sie der Herde vor. Online Sex Dating Finden Sie einen Partner in Ihrer Stadt jetzt! Dating-Service für Sex Tausende von Menschen Online! Willst du einen Gesprächspartner finden? Bei uns ist es einfach. Mach mit! Kommen Sie in free girls live verwenden Sie verschiedene Dildos, Sex-Spielzeug, Anal Sybian, Pumpen, Sybian, Peitschen. Viele Menschen lieben BDSM, raue Analsex und Dirty Talk am Telefon. Sie können sogar den Sex am Telefon nutzen, nur wird es durch Ihre Webcam sein. Behaarte Muschi im Online-Video-Chat. Komm und Chat, diese Mädchen sind bereit für alles! Wenn du haarige weibliche Reize liebst, werden alle deine Wünsche







































©2018 TUI Cruises GmbH | ICS Festival Service GmbH

Webdesign by | Impressum | Datenschutz

de_DE
en_GB de_DE
d4353600a131105df6169da2961b2692